„Darum habe ich meine Wimpernverlängerung entfernt“- Pro und Contra

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es einen spontanen Post für euch, den sich einige von euch von mir gewünscht haben. Wie ihr ja alle wisst, habe ich mir im Januar auf der Fashion Week meine erste Wimpernverlängerung machen lassen. Ich war damals in der Fashion& Beauty Lounge von Reichert+ PR und habe mich bei Luxuslashes verschönern lassen.

Nun nach rund 4 Monaten und 5x auffüllen hat es mir gereicht, ich habe meine Extentions gestern Nacht in einer „Spontan-Aktion“ entfernt. Warum und wieso werden ich euch in einer übersichtlichen Pro- und Contra-Liste aufführen.

Ich muss dazu sagen, ich fühle mich gerade schrecklich, unansehnlich und unwohl. Was schöne Wimpern doch ausmachen…zur Erklärung, bei mir handelte es sich um die sogenannte „3D- Technik“, bei der ca. 3 Wimpern auf meine eigenen starken ausgewachsenen Wimpern geklebt werden. Übrig geblieben sind meine Babywimpern, die kleinen Stummelchen, die sozusagen nachwachsen. Die Babywimpern dürfen nicht beklebt werden, da sie noch nicht lang und stark genug sind.

Ich habe gestern einen Aufruf auf Instagramstories gemacht und so liebe Tipps von euch bekommen, wie ich meine kleinen Stummel wieder schön lang bekomme…meine Naturwimpern sind eigentlich lang und dicht und ich kann es gar nicht mehr erwarten, bis ich endlich wieder meine alten Wimpern zurück habe.

Eure drei Top-Tipps waren: Das Wimpern-Serum „Revitalash“, Kokusöl und Rizinusöl♥ vielen Dank an dieser Stelle noch mal für die ganzen tollen Tipps.

Pro:

  • Vollere und längere Wimpern, solch einen Augenaufschlag kriegt keine Mascara hin
  • Schon morgens sieht man frisch und munter aus und kriegt keinen Schock beim ersten Blick in den Spiegel
  • Keine Wimperntusche mehr, außer nach einer gewissen Zeit zum Ausbessern
  • Tiefe schwarze Wimpern, als Blondine ist man damit ja leider nicht gesegnet
  • Zeitersparnis beim Schminken
  • Viele Komplimente und ein neues Lebensgefühl

Contra:

  • Die Kosten, ich habe alle drei Wochen 50 € bezahlt
  • Nach bereits einer Woche sind erste „Lücken“ sichtbar
  • Kompliziertes Abschminken und Duschen (es sollte möglichst kein Wasser und auf keinen Fall Shampoo an die Augen kommen)
  • Jeder Wimpernverlust tut „weh“ und ich habe doch tatsächlich zeitweise sogar gezählt
  • Das Abschminken ist ebenfalls schwierig, da immer erhöhtes Risiko von Verlust
  • Die eigenen Wimpern leiden (auch wenn einem diese Tatsache oft anders suggeriert wird)
  • Viele Mädels vertragen die Kleber nicht und kriegen Entzündungen, Jucken oder die Wimpern werden abgestoßen
  • Es macht süchtig, ein mal an diese Traumwimpern gewöhnt, wird es schwierig sich wieder an seine Naturwimpern zu gewöhnen
  • Schlecht gemacht sieht es künstlich aus oder ist kaum sichtbar (alles bei meinen Freundinnen erlebt)

Was sind eure Erfahrungen, habt ihr vielleicht sogar ähnliche gemacht oder eben ganz andere…freue mich auf euer Feedback ♥ eure Tatjana

Share on Facebook14Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email to someone

Tatjana

36 Comments

  1. Ich finde es bei anderen immer so schön, aber die ganzen Dinge auf die man beim abschminken achten muss wären nichts für mich.
    Ich schminke meine Augen super gerne mit Lidschatten und da muss man beim abschminken eben drüber. Genauso, wenn man wie ich unreine Haut hat und sein Gesicht mit Waschgel und Wasser waschen muss. 🙈

    Aber du bist auch ohne künstliche Wimpern wunderschön. Das darfst du nicht vergessen. ❤

    • Hallo Miri, jaaa man fühlt sich dann immer leicht unhygienisch, wenn man sich nicht komplett waschen kann irgendwie 🙁 Lg Tatjana

  2. Hallo Tatjana, ach wie schade, dass es bei dir nun so schief lief:-( aber ich glaube, du hast eindeutig die richtige Entscheidung getroffen und deine Wimpern werden schnell wieder wachsen 🙂 lg Anna

  3. Genau so sehe ich es auch. Habe auch Wimpernextensions für ca 2 1/2 Monate gehabt und kann deine Argumente nur bestätigen. Habe sie vor gut 2 Monaten abgemacht und ich fand meine eigenen, zarten Wimpern und den Anblick anfangs auch schrecklich. Einige haben aber gesagt, dass es ohne Extensions schöner u natürlicher aussieht. Ich habe dann morgens u abends ein Wimpernserum benutzt und nun sind sie wieder wie früher. 🙂
    Auch schön lang und gut geschwungen. Benutze jetzt wieder meine Lieblingsmascara von CHANEL und bin wieder flexibel mit Abschmincken, Duschen etc.
    Die erste Woche wird jetzt die schlimmste sein, dann gewöhnst du dich an den Anblick und dann wachsen sie ja auch immer mehr. Drücke dir die Däumchen, dass die Zeit schnell überstanden ist.

  4. Liebe Tatjana, ich habe seit November 2013 eine Wimpernverlängerung und ich bin total süchtig danach. Ab und an pausiere ich und dann gefallen mir meine Augen so gar nicht.
    Ich besuche meine Wimpernfee alle drei Wochen und meine Augenärztin meinte letztens : Diese Wimpern sind fantastisch geklebt. Wer macht sie denn? Sie glauben ja gar nicht, was ich unter der Lupe sonst zu sehen bekomme.
    😉
    Ich denke ich bin also in guten Händen und muss weiterhin nicht auf sie verzichten.
    Lieben Gruß!
    Eva

    • Hallo Eva, meine war auch total klasse und die Ergebnisse wurden immer total schön 🙂 aber die Nachteile haben bei mir was mit den direkten Wimpern zu tun 🙂 lg Tatjana

  5. Liebe Tatjana, mir ging es genauso! Ich finde die Wimpernverlängerung an sich eine tolle Sache… Aber das Abschminken und Duschen war auch bei mir sehr kompliziert. Daher mache ich es nie wieder!

    Liebe Grüße
    Mihaela

  6. Liebe Tatjana,

    ich kann deine Entscheidung nachvollziehen. Hab bisher immer gehört, dass diese Verlängerungen langfristig eher schaden, weil die eigenen Wimpern vermehrt ausfallen. Ich hab zwar auch den Wunsch nach vollen Wimpern, weder aber bei fake lashes bleiben. 🙂

  7. Liebe Tatjana,
    ich erfreue mich an meinen dunklen Naturwimpern, die ich lediglich mit Mascara verschönere. 🙂
    Zwar habe ich auch schon mal mit dem Gedanken geliebäugelt mir künstliche Wimpern verpassen zu lassen, aber für mich spricht (wie mittlerweile auch für Gel-Nägel) einfach der Zeitaufwand und natürlich der Preis für diesen Beautyeffekt dagegen.
    Nichtsdestotrotz gewöhnt man sich sehr schnell an so ein Gadget und ich habe, nachdem ich mich von meinen Gel-Nägel nach 2 Jahren verabschiedet habe, auch „getrauert“ und wollte sie unbedingt zurück. 🙂
    Allerliebste Grüße,
    Susa

    http://www.MISSSUZIELOVES.de

    • Hallo Susa, genau das sagte gestern meine Freundin auch zu mir in Bezug auf ihre Gelnägel…da habe ich leider gar keine Erfahrungen hihi lg Tatjana

  8. Ich hatte noch nie eine Wimpernverlängerung genauso wie künstliche Fingernägel. Mir ist das Ganz schlichtweg zu teuer und die ganzen Nachteile die du auflistest sind definitiv größer als die Vorteile. Für das Geld kann man sich z.B. locker das Wimpernserum von Revitalash leisten, welches wirklich gut sein soll. Habe das schon bei mehreren meiner Mädels gesehen und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    • Hallo Elisa, es gibt auch genug Leute, die das ewig machen und Happy sind 🙂 nur bei mir persönlich hat es einfach nicht mehr gepasst 🙁 lg Tatjana

  9. Ich verstehe diesen Zwiespalt so so gut! Bis jetzt habe ich es noch nicht eingesehen, so viel Geld in meine Wimpern zu investieren und bin nach Beiträgen wie deinem auch echt froh drum 🙈
    Wäre es für dich vielleicht eine Option, die Wimpern selbst zu färben und eine wimpernwelle zu machen? Das hätte ja – bis auf die Dichte – auch schon einen Effekt 😊

    Liebe Grüße
    Stephi

    • Hallo Stephi, danke für den lieben Tipp…denke erstmal wird es ein Serum werden 🙂 zum Glück habe ich eigentlich schöne lange Wimpern und hoffe diese bald endlich wieder zu haben 🙂 lg Tatjana

  10. Liebe Tatjana, oh ja ich kenne deine Punkte zu gut und hatte selbst bis vor 2 Monaten eine Verlängerung. Auch ich habe für mich festgestellt, dass es einfach nicht zu mir passt. Aber der Schock war erstmal groß, sich so ohne Wimpern zu sehen…halte durch lg Laura

  11. Die Wimpernerfahrungen haben meine Mutter und meine Schwester auch so gemacht und daher keine künstlichen Wimpern mehr :-). Ich habe das nie probiert, da ich super lange Wimpern auch so habe und da nicht rumfuschen wollte.
    Melina ♥
    http://www.melinaalt.de

  12. Liebe Tatjana,

    Danke für Deine ausführliche Gegenüberstellung. Eine Freundin von mir hatte leider schlechte Erfahrungen gemacht und so habe ich das Ganze schon etwas mitbekommen. Ich selbst habe noch nie dran gedacht, meine Augen sind da auch einfach zu empfindlich. Ich denke,ich kann gut verstehen, dass es mit Lashes mega aussieht und man es besser findet als Maacara. Aber letzlich schädigt es halt leider doch die Natur Wimpern wie Du schon sagst. Also finde ich: Bleib tapfer und gönn deinen echten Wimpern die Zeit zum Wachsen 🙂

    Alles Liebe,
    Birte

  13. Liebe Tatjana,

    schon seit einiger Zeit beobachte ich, dass es ein unglaublicher Trend geworden ist eine Wimpernverlängerung zu haben. Ich hatte 2012 meine Erste, damals war es noch kein Trend. Ich kannte zumindest niemand der auch eine hatte. Ich hatte sie auch genau ein halbes Jahr. Hatte damals sogar alle 3-4 Wochen 70 Euro bezahlt zum auffüllen und habe sie nach einem halben Jahr dann einfach rauswachsen lassen. Am Ende hatte ich zwar noch Wimpern, aber sie sahen ziemlich unschön aus. Sie waren ganz fein und kurz. Da war für mich klar, ich werde es nicht wieder machen. Deine Pro und Contra Liste würde ich direkt zu unterschreiben.

    Liebste Grüße
    Ruth
    http://ruthgarthe.com

    • Hallo Ruth, oh hört sich auch nicht so gut an:-) ich helfe nun mit Revitalash nach und hoffe sie kommen schnell wieder auf die Beine 😉 lg Tatjana

  14. Also, dass man beim Duschen so aufpassen msus (kein Wasser an die Wimpern?!), wäre für mich schon der Hauptgrund, das nicht machen zu lassen. Viel zu anstrengend. Aber ja, es sieht schon oft toll aus bei anderen Mädels… für mich wäre es trotzdem keine Option. Ich färbe meine Wimpern manchmal, dann sehen sie auch schon voller aus ohne Mascara, das reicht mir ;D

    Liebste Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

  15. Ich verstehe den Hype um Wimpernverlängerunugen gar nicht, das sieht einfach immer mega künstlich aus. Irgendwie scheine ich aber die einzige zu sein, die das so sieht.
    Ich wünsche dir, dass deine Wimpern schnell wieder nachwachsen! 🙂
    Liebe Grüße von Sophie
    https://akindmind.de

    • Hallo Sophie, jaaa momentan ist echt ein Hype entstanden hast du Recht und ich gebe zu…es ist schon so eine Veränderung auf einmal wieder ohne zu sein:-) aber man gewöhnt sich dran 🙂 lg Tatjana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.