„Mein persönliches Revival der Longchamp Le Pliage“- Sonntagspost

Hallo ihr Lieben,

leider schon wieder Sonntag und morgen geht es mehr oder weniger frisch zur Arbeit;-). Mein Wochenende war diesmal wirklich total vollgepackt und die kommende Woche sieht es ähnlich aus. So haben meine Freundinnen und ich ja gestern ein Kleid für die Hochzeit von meiner Mitbesten-Freundin gesucht und von uns 4 Mädels wurde nur eine fündig. Eigentlich wollte ich euch auf Instastories ja mitnehmen, aber das Angebot war für mich mehr als enttäuschend. Wenn also jemand von euch noch einen Laden kennt, wo man in Hamburg schöne Kleider für besondere Anlässe kaufen kann… gerne immer her damit.

Kommen wir nun zum heutigen Look, der gestern in der Nähe des Hamburger Rathauses entstanden ist. Das Wetter war zwar grau, aber dennoch nicht zu kalt und so konnte ich direkt meine neue Zara-Ausbeute anziehen. Eigentlich war ich nie ein großer Fan von weiß, doch bei Spitze bin ich nun doch zum Fan geworden. Bei dem Blazer war es auch sofort Liebe auf den 1. Blick. Endlich mal wieder ein Modell, dass lang genug ist und so schöne goldene Retro-Knöpfe hat. An die Schulterpolster musste ich mich erst noch gewöhnen, aber nun gefallen sie mir echt total gut. Die Jeans habe ich vor einigen Wochen bei H&M gekauft. Sie hat einen hohen Schnitt und gerade Beine, Online hieß die glaube ich „Vintage Jeans“. Die Pumps gibt es ebenfalls gerade aktuell bei Zara und sie sind mit knapp 20€ ein echtes Schnäppchen.

Wie ihr am Titel schon erahnen konntet, feiere ich mit diesem Look mein persönliches Revival der Longchamp Le Pliage. Wie habe ich diese kleinen Shopper früher gefeiert. Meine besten Freundinnen und ich hatten sie in allen Größen und Farben. Ich glaube mich zu erinnern, dass ich ganze 8 Modelle zu meinen Besitz zählen konnte. Dann kam die Phase, wo wirklich jeder welche trug und ich habe meine nach und nach bei Ebay und Kleiderkreisel verkauft. Dann hat sich eine Freundin von mir vor kurzem ein hellblaues Modell gekauft und ich fand die Farbe super schön. Nachdem ich dann selbst mal im Alsterhaus gestöbert habe, habe mir doch tatsächlich zwei kleine Modelle in Puderrosa und Hellblau gekauft. Die Taschen sind super praktisch und ich kann sie perfekt zur Arbeit tragen. Als Sozialarbeiterin möchte ich ungern mit einer Chloé oder Valentino auf der Arbeit aufkreuzen, ich fühle mich damit einfach nicht wohl, gerade weil es den meisten meiner Klienten finanziell nicht besonders gut geht. Sie sind wahre Raumwunder und tragen sich total angenehm. Mein persönliches Fazit lautet also, dass die Taschen gerne wieder zum Trend werden können und ich mich freue meine beiden Schätze in Zukunft oft zu tragen.

Besitzt ihr selbst auch noch Modelle von Longchamp?

Ich hoffe euch hat der Look gefallen und ich freue mich wie immer sehr über ein Feedback♥ eure Tatjana

Blazer= Zara hier

Bluse= Zara hier

Jeans= H&M hier

Pumps= Zara hier

Tasche= Longchamp hier 

 

Share on Facebook12Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email to someone

Tatjana

30 Comments

  1. Ah wie cool die Farbe der Tasche bitte!? Ich habe auch noch zwei Modelle zu Hause und trage diese immer so gerne zur Uni:-) lg Laura

  2. Liebe Tatjana, was ein toller Look und ich bin ein großer Fan der Bluse und der Tasche. Daumen hoch ganz liebe Grüße Anna

  3. Ich finde die Tasche wirklich super schön und finde es vor allem auch toll, dass sie für eine Designertasche nicht so teuer ist (kann gut verstehen, dass du dich auf der Arbeit mit extrem teuren Taschen etwas unwohl fühlst). Dein Outfit gefällt mir auch super gut. xxx Anna

    • Hallo Anna, vielen Dank dir:-) ja als Sozialarbeiterin ist das wirklich dann etwas unpassend:-) hab einen schönen Tag :-* lg Tatjana

  4. Liebe Tatjana,
    ich mag die Tasche an sich auch total gerne und habe mir nun den ‚Kosmetikbeutel‘ in diesem schönen blau gekauft!
    Die Farbe steht dir ausgesprochen gut.
    Ich habe deinen Blog heute zum ersten Mal gesehen und finde ihn sehr schön. Auch deine Bilder auf Instagram sind wunderschön!

    Ich versuche gerade meinen Weg als Foodbloggerin der Speziellen Kohlenhydratdiät und auf Instagram mit täglichen Lifestyle-Bildern.

    Liebe Grüße
    Swantje 🙂

    • Hallo Swantje, oh ja den kleinen Kosmetikbeutel fand ich auch total süß:-). Mal sehen was in Zukunft noch bei bei mir einzieht;-) hab einen schönen Wochenstart:-) lg Tatjana

    • Hallo Nathalie, jaaa ich musste ihn auch sofort kaufen, er ist echt ein Träumchen:-)hab einen angenehmen Wochenstart:-* lg Tatjana

  5. Liebe Tatjana,

    Diese Täschchen hatte bei mir auch jeder, nur an mir ist es damals vorbei gezogen irgendwie 😀 Aber heute gefällt sie mir echt gut, vorallem in Ddiner Kombination mit der süssen Bluse. Kann dich zudem gut verstehen wegen der Taschenfrage bei der Arbeit. Das wäre wohl wirklch unpassend wie du sagst.

    Alles Liebe,
    Birte

    • Hallo Birte, ja stimmt auch heute sieht man noch so viele Leute damit rumlaufen, fiel mir besonders bei älteren Frauen und jungen Mädchen auf hahaha lg Tatjana

  6. Liebe Tatjana,
    Was für ein schöner Look!!
    Ich bin ein großer Fan der Spitzenbluse und auch dein Blazer/Jacke ist ein absolutes Highlight.
    Ich selbst besaß bis vor kurzem keine Longchamptasche, habe mir aber aufgrund von akutem Platzmangel in meinem Koffer ein großes Modell am Flughafen gekauft um Übergepäck zu vermeiden. 😀
    Diesen Sommer wird mich dieses Schätzchen als Strandtasche begleiten. 🙂
    Ein kleines Modell steht jedoch auch noch auf meiner Wunschliste, da diese Teilchen wirklich unfassbar praktisch sind.
    Allerliebste Grüße,
    Susa

    http://www.MISSSUZIELOVES.de

  7. Liebe Tatjana,

    die Longchamp erinnert mich total an meine Jura-Zeit.:) Damals sind alle Mädels damit in der Uni rumgelaufen und ich finde du hast sie jetzt wieder zu einem tollen Klassiker umgestylt. Vor allem das dezente Blau passt ideal zum Look. Und klar, dass du deinen Klienten nicht mit Designer-Bags auf den Schlips treten willst 🙂 Kann ich toal verstehen. Bleib so sympathisch wie du bist 🙂

    Liebe Grüße
    Ari

  8. Ohh die Tasche ist ja super!! Die hatte ich (eine Nummer größer) als Unitasche 😉 leider nicht in so einer coolen Farbe wie deine!
    Die Tasche ist ja wirklich für einige Jahre verschwunden, aber ich finde sie echt wieder toll und du hast sie toll kombiniert.
    Love,
    Tori | https://abouttori.com

    • Hallo Tori, ja total damals hatte sie echt fast jeder und dann hatte man sich echt übersehen 🙂 aber nun liebe ich meine beiden kleinen Modelle 🙂 lg Tatjana

  9. Du siehst einfach wundervoll aus Tatjana.
    Deine Spitzenbluse gefällt mir supergut. So eine hätte auch ich gerne. Außerdem finde ich deine Kettchen sehr entzückend.
    Lieben Gruß!
    Eva

  10. Haha, da hast du Recht…die Tasche hatte früher wirklich fast jeder und ich sehe das Revival auch immer mehr und muss dann schmunzeln. Deine Bluse ist aber meiner Meinung nach das absolute Statement-Pieces des Looks – mega! <3

    Liebst, Elisa von http://www.elisazunder.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.