„Das weinrote Spitzenkleid“ – In der Kürze liegt die Würze/ Ein neuer Herbstlook

Hallo ihr Lieben,

der Herbst ruft und auch auf meinem Blog wird es die kommenden Wochen herbstlich werden, die Kuschelpullis, Wollschals, Boots und Mützen werden wieder aus dem Schrank gekramt…das Pastell wird etwas durch Burgundy und noch mehr Grau ersetzt, aber keine Angst;-) es wird natürlich weiterhin viel pastellige Töne auf meinem Blog geben. Heute zeige ich euch mein neues weinrotes Spitzenkleid von Zara, welches knapp 60€ kosten und in M bei mir einziehen durfte. Der Titel verrät es schon, das Kleid ist echt verdammt kurz. Okay, ich bin auch 1,78cm groß…da ist leider fast alles immer sehr kurz. Dennoch Freund und Mama sagen, gerade so noch okay und gefällt trotzdem. Der Farbton schreit nach Herbst und lässt sich super zu meinem Mac Chili Matte Lippenstift kombinieren. Die Boots sind von Deichmann und schon einige Jahre alt. Die Tasche muss ich euch denke ich nicht mehr vorstellen, diese habe ich euch ja bereits oft gezeigt. Die Kette ist ebenfalls von Zara und ein Chokerketten- Dreierpack. Am liebsten hätte ich noch eine weniger blickdichte Strumpfhose kombiniert, aber ich hatte so schnell keine parat. Vielleicht ist dies auch eher bei kleineren Frauen stilsicher, da man dann auch mehr Haut sieht. Ich wünsche euch noch einen schönen und entspannten Sonntag und hoffe euch gefällt mein Look. Freue mich wie immer sehr über Feedback. Eure Tatjana

Spitzenkleid

zara

Furla Metropolis

 

 

 

Share on Facebook7Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email to someone

Tatjana

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.