„10 Arten von Freundinnen“- Jetzt wird abgerechnet

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich meinen Post dem Thema „Freundschaft widmen“. Ich habe euch ja bereits auf Instagram versprochen, dass ich euch in Zukunft mehr Abwechslung bieten möchte und seien wir mal ehrlich, es gibt nun auch wirklich mehr Themen im Leben eines Bloggers als Mode und Beauty.

Es gibt Freundschaften im Leben die kommen und gehen, andere existieren seit gefühlt 100 Jahren und andere werden noch kommen. Ich bin ein Mensch, dem es nicht leicht fällt echte Freundschaften zu schließen. Klar lernt man hier und da jemanden kennen, aber jemanden wirklich ins Herz zu lassen, ist bei mir nicht so leicht. Meine engsten Freundinnen habe ich fast alle seit mehr als 7 Jahren. Ich bin auch der Meinung, dass man keinen riesen Freundeskreis braucht, sondern lieber eine handvoll Mädels, auf die man eben in jeder Lebenslage zählen kann. Ich halte auch nichts von oberflächlichen Bekanntschaften in der Blogger-Szene. Klar ich bin immer zu jeden nett und höflich und kann auf Knopfdruck Smalltalk abliefern, wenn man es eben von mir erwartet…aber ich unterscheide definitiv bei Bekanntschaften und echten Freundinnen fürs Leben. So habe ich 5 sehr enge Freundinnen, die immer für mich da sind und mit denen ich wirklich über alles reden kann♥. Dann habe ich noch ein paar lockere Freundschaften, man trifft sich ab und zu und verbringt einfach eine tolle Zeit. Ich kann mich wirklich glücklich schätzen, dass ich so einen tollen Freundeskreis habe. Meine besten Freundinnen sind auch definitiv alle was besonders, mit der einen lache ich super viel, mit der anderen führe ich super tiefgründige Gespräche über Gott und die Welt, von der nächsten bekomme ich jederzeit die besten Ratschläge…alle akzeptieren mich so wie ich bin, gönnen mir meinen Erfolg und können sich mit und für mich freuen. So soll es auch sein und eine echte und gute Freundschaft bedeutet für mich eben auch, keine Hemmungen voreinander haben zu müssen, immer ehrlich zueinander sein zu können, auch wenn es mal wehtut…und eben einfach gemeinsam das Leben zu genießen. Im folgenden Text habe ich euch versucht „10 Arten von Freundinnen“ auf eine humorvolle Art zusammenzufassen. Bitte nehmt wie immer nicht alles zu ernst, denn was wäre das Leben ohne Humor;-) Trübsal blasen könnt ihr immer noch. Wie steht ihr zum Thema Freundschaft? Habt ihr lieber einen großer oder kleinen Freundeskreis? ♥ eure Tatjana

”10 Arten von Freundinnen„

  1. Die treue Seele: Ist stets an deiner Seite, Streit gibt es so gut wie gar nicht und jeder drückt bei den Macken des anderen beide Augen zu. Die Freundschaft existiert meistens schon eine ganze Weile und Loyalität steht an erster Stelle. Man ist niemals austauschbar und die Prognosen für diese Freundschaft stehen sehr gut.
  2. Die beste Ratgeberin: Egal auf welche Frage, diese Freundin hat auf wirklich alles eine Antwort parat. Als ob das nicht schon ein absoluter Volltreffer wäre, sind ihre Ratschläge wirklich fast immer weise, umsetzbar und unterstützend. Sie behält meistens die Ruhe und verschafft sich ganz diplomatisch erstmal einen Überblick. Mit so einer Freundin an deiner Seite kann nun wirklich nichts mehr schiefgehen.
  3. Die Optimistin: Du liegst am Boden, sie zieht noch das Positive aus deiner Misere. Schlechte Laune kennt sie kaum und bringt dich wirklich schnell auf andere Gedanken. Ihr Leben gleicht einem Wunschkatalog und sie ist stets überall beliebt. Man umgibt sich gerne mit ihr und kann eine unbeschwerte Zeit genießen.
  4. Die Seelenverwandte: Ihr denkt und fühlt meistens das Gleiche. Ein Blick sagt mehr als 1000 Worte und ihr versteht euch blind. Sie sieht dir an der Nasenspitze an, wenn du ein Problem hast und kann dich dann zu 100% nachvollziehen. Ihr zieht immer an einem Strang und seid euch sehr nahe. Meistens kennt ihr euch schon lange und wisst genau wie der andere tickt.
  5. Die Langzeitfreundin: Einfach ein fester Bestandteil im Leben, der nicht mehr wegzudenken ist. Man könnte Bücher mit gemeinsamen Geschichten füllen und kann auf unzählige Erlebnisse zurückgreifen. Es gab Höhen und Tiefen und man hat sich immer wieder zusammengerauft. Nichts kann einen trennen und viele Phasen des Lebens werden gemeinsame gemeistert.
  6. Die Egoistin: Alles wofür sie sich in erster Linie interessiert ist für sich selbst. Wie geht es ihr und was sind ihre Probleme stehen an erster Stelle. Alles tanzt nach ihrer Pfeife und sie muss stets im Mittelpunkt stehen. Konkurrenz wird an jeder Ecke gewittert und überall muss sie die Beste sein. Rücksicht ist von ihr nicht zu erwarten.
  7. Die Ausnutzerin: Wo kann sie ihren Profit draus schlagen und wo gibt es etwas umsonst. Geben und Nehmen sind ihr ein Fremdwort und sie ist stets auf ihren eigenen Vorteil bedacht. Sehr ähnlich zur Egoistin. Fordert man selbst dann mal etwas ein, ist sie auf einmal weg oder hat schon etwas anderes vor. Verlässt man sich auf sie, ist man verlassen. Sie selbst teilt sehr ungern und versucht überall krampfhaft Anschluss zu finden.
  8. Die Spaß-Freundin: Die Freundschaft ist zum Teil sehr oberflächlich und beschränkt sich auf die schönen Dinge des Lebens. Ob Feiern, Shoppen oder Essen gehen, man hat definitiv immer etwas zu lachen. Sollte es dann aber doch mal tiefgründiger werden, stellt man schnell fest, dass man sich so gut nun doch gar nicht kennt und oftmals die Wellenlänge auf den zweiten Blick dann gar nicht mehr so gleich ist, wie man vielleicht am Anfang dachte.
  9. Die Unzuverlässige: Ständiges Absagen sind keine Seltenheit und auf diese Art von Freundin ist einfach kein Verlass. Dates werden verschoben oder man wird gleich komplett hängen gelassen. Sich gegenseitig melden ist eher sporadisch und man ist eine unter vielen, da so schwer Freundschaften intensiv aufrecht erhalten werden können.
  10. Die Lästerschwester: Hier wird gelästert was das Zeug hält, immer nach den neusten Gerüchten Ausschau gehalten und anderen Menschen werden stets analysiert und auf mögliche Fehler gescannt. Es ist ja nun mal auch viel spannender sich mit dem Leben der anderen Menschen zu befassen, denn beim eigenen macht sich schnell eine gewisse Unzufriedenheit breit. Der Gesprächsstoff geht nie aus und man ist wirklich immer auf dem neusten Stand. Doch hier ist Vorsicht geboten, nicht selten wird man bei dieser Freundin vom Jäger zum Gejagten;-).
Share on Facebook7Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email to someone

Tatjana

42 Comments

  1. Liebe Tatjana,
    hahah wieder mal hast du es geschafft mich zum lachen zu bringen<3 gerade die Egoistin hatte ich schon mal dabei, nämlich meine Ex- Beste Freundin. Leider hat dies auch zum Bruch gefühlt, da ich da irgendwann echt keinen Bock mehr drauf hatte. Fühl dich gedrückt lg Laura

    • Hallo Laura, oh glaube ich war nicht so einfach 😉 ich habe mich auch mal von einer Freundin wegen dieses Grundes getrennt:-( lg Tatjana

  2. Liebe Tatjana,
    du sprichst mir so aus der Seele! Ich glaube ich habe schon alle von dir beschriebenen Typologien kennen gelernt und versuche Nr. 6-10 immer schnell wieder aus meinem Leben zu streichen.
    Auf jedenfall bin ich sehr dankbar, für die tollen Freunde die ich habe
    Love,
    Tori | https://abouttori.com

    • Hallo Tori, freut mich, dass du deine Freundinnen gefunden hast <3 diese Art von Freundinnen sollte man auch echt schnell aussortieren 🙁 lg Tatjana

  3. Liebe Tatjana,
    Nicht nur wegen dem selben Vornamen sondern auch wegen deinen lustigen und spannenden Artikeln bist du mir direkt sympathisch! 🙂
    Ich fand den Artikel wirklich klasse, du hast die verschiedenen Typen in einem Freundeskreis super dargestellt und wüsste nicht, dass du eine „Art“ vergessen hättest zu erwähnen. 🙂
    Würde mich über mehr solche Beiträge freuen.

    Liebe Grüße,
    Tatjana 🌸

    • Hallo auch Tatjana<3 ich müsste noch mal in mich gehen, aber ich glaube, ich habe wirklich alle erwischen können hihi :-* freut mich, dass dir mein Beitrag gefällt lg Tatjana

  4. Huhu Tatjana, du bist echt die Queen der geilen Überschriften hihi ich habe sehr viel Glück immer mit meinen Freunden gehabt ein Glück <3 Lg Maja

  5. Hallo Tatjana!

    Ja wie Recht du hast! 🤔 Echte Freunde, welche einen unterstützen, egal um was es geht, da sind, auch wenn sie 100km weit entfernt sind und einen so nehmen wie man ist, sind nicht leicht zu finden.
    Es braucht Zeit, jemandem dieses Vertrauen entgegen zu bringen um so eine Freundschaft aufzubauen.
    Und es braucht Situationen in denen die Freundschaft auf die Probe gestellt wird und auch die falschen Freunde „aussortiert“ werden. Auch wenn es weh tut und meistens so unverständlich zu sein scheint.
    Aber all diese Dinge machen uns zu besseren Freunden und bringen uns näher zu den Menschen die uns wirklich lieben!

    Sorry für den Text. Aber ich hatte gerade einen kleinen Gedankenfluss.

    Schöner Post! Weiter so!

    Liebe Grüße und ich wünsche dir einen schönen Abend!

    Alina | alinarebecca.blogspot.co.at

  6. Richtig cooler Post Tatjana, musste paar mal so lachen:) Ich glaube von den Freundinnen hab ich so gut wie alle durch:)))

    Lieben Gruß
    Bea

  7. Richtig toller Post 🙂 Und so wahr! Ich seh dass genau so wie du. Ich bin auch der Meinung, dass man keinen riesigen Freundeskreis braucht, sondern Freunde auf die man sich zu 100% verlassen kann.
    Liebe Grüße
    Ruth
    http://ruthgarthe.com

  8. Liebe Tatjana, eine tolle Auflistung! Ich merke gerade, dass ich einige Spaß-Freundinnen habe, die sich wirklich so verhalten, wie du sie beschrieben hast… 😀

  9. Haha segr unterhaltsam geschrieben! 🙂
    Ich glaube wir kennen alle diese 10 Arten von Freundinnen. Ich muss sagen mit den Jahren sind nur die wahren Freunde geblieben. Meine besten Freundinnen kenne ich schon seit 18 Jahren.

  10. Huhu liebe Tatjana, ich mag diese Art von Postings besonders gerne. <3 Du hast so recht, ich finde auch dass man nicht 100 Freundinnen braucht… Ein paar wirklich gute und loyale Freundinnen sind so viel mehr wert! Mit den Arten von Freundinnen hast du mich wirklich zum schmunzeln gebracht – ich kenne tatsächlich von jeder "Spezies" eine.

    Ganz liebe Grüße
    Jil

    • Hallo Jil, ja ich bin auch tatsächlich im Kopf meine bisherigen Freundinnen beim Brainstorming durchgegangen hihi lg Tatjana

  11. Was für ein liebevoller und cooler Post, Tatjana.
    Ich habe alle meine Freundinnen von Baby- bzw Kinderschühchentagen an und ich könnte mir nicht vorstellen jemals ohne einer von ihnen mein Leben meistern zu können.
    Ich liebe meine Mädels, ohne wenn und aber!
    Liebsten Gruß!
    Eva

  12. Oh je! Ich kenne eigentlich jede Art von Freundinnen, die du hier beschreibst. Ich kann diese Art von Smalltalk Freundschaften nicht wirklich ernst nehmen. Da hab ich lieber weniger, aber dafür richtige Freunde.

    Liebe Grüße
    Diana
    http://thefashionanarchy.com/

  13. Liebe Tatjana, oha, was für ein Post: Also all diese Freundinnen-Charaktere sind mir schon unter gekommen und Manche kann man auch gerne ganz von der Freunde-Liste streichen, wenn du mich fragst 🙂 ♥
    Liebste Grüße, Melina
    http://www.melinaalt.de

  14. Liebe Taddl,

    Sehr cooler post irgendwie hatte man schon mit allen diesen Arten im Leben zu tun.

    Liebe Grüße Emma

  15. Liebe Taddl,

    Sehr cooler post irgendwie hatte man schon mit allen diesen Arten im Leben zu tun. Solche Beiträge finde ich sehr nice

    Liebe Grüße Emma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.